Die Lektorin

Annika Holtmannspötter M. A.
Annika Holtmannspötter M. A.

 

2007-2008 Ausbildung zur Medienkauffrau
(digital und print)
2008-2014 Studium der Germanistik und
der Kultur- und Sozialantropologie
(Abschluss Master of Arts)
2006-2009 Journalistisch tätig
in Fach- und Lokalredaktionen
2008-2015 Projekt- und Produktmanagement
in verschiedenen Verlagen, Verbänden und Online-Shops

Seit 2015 Selbstständige Lektorin

 

Und was ist ein Deleatur?

Das kleine Zeichen, das aussieht wie ein y, hat seinen Ursprung im Latein. Es bedeutet in etwa "es werde getilgt". Mit ihm wird aufgezeigt, dass Textabschnitte, Wörter oder Satzzeichen aus Manuskripten gelöscht werden sollen. Das Deleatur gehört zu den Korrekturzeichen, wie sie der Duden nach DIN 16511 und DIN 16549-1 für Druckfahnen empfiehlt.


Referenzen

Lektorat für wissenschaftliche Arbeiten

(Diplom-, Magister-, Bachelor- und Masterarbeiten in den Bereichen):

Betriebswirtschaftslehre

Wirtschaftswissenschaften
Germanistik

Kultur- und Sozialanthropologie
Ernährungswissenschaften
Garten- und Landschaftsbau

Erziehungswissenschaften

Steuerrecht



Meine Vertrauensgarantie

 

Ich stehe für einen vertrauensvollen Umgang mit Texten, Inhalten und Projekten jeder Art.

 

Ich garantiere dafür, dass Inhalte und Aufträge vertrauensvoll behandelt werden und nicht an Dritte weitergegeben werden. 


Korrekturen

 

Alle Texte und Korrekturen entsprechen der aktuellen Rechtschreibung nach Dudenempfehlung.
Textanpassungen und -bearbeitungen erfolgen in allen gängigen Office-Programmen, in PDF-Dateien und auf Wunsch auch direkt auf Papier.